top of page

Sa., 16. März

|

Lichtenwörth

Jahreskreis - Ritual Ostara

Frühlings- Tag und Nachtgleiche Ein Ritualnachmittag für Frauen

Jahreskreis - Ritual Ostara
Jahreskreis - Ritual Ostara

Zeit & Ort

16. März 2024, 15:30 – 19:30

Lichtenwörth, Lichtenwörth, Österreich

Über die Veranstaltung

Zur Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche sind Tag und Nacht gleich lang.  Inmitten der erwachenden und aufbrechenden Natur regiert die Frühlingskraft mit ihren Qualitäten wie  feurige Energie, Durchsetzungskraft, Kühnheit, Lust an Neuem und Willenskraft. 

Die Energie des Neuanfangs beflügelt uns und führt zur Auflösung starrer und alter Strukturen.

Besonders wir Frauen sind dazu aufgerufen dem Puls der Erde mit seinen natürlichen Rhythmen zu folgen, in uns zu fühlen und zu integrieren.

Wir werden deutlich aktiver, die Lebenskraft erwacht und wir sind soweit, um die Ärmel hochzukrempeln und die Visionen und Träume bezüglich unseres Jahresthemas in die Tat umzusetzen. 

Wir machen uns nun auf den Weg ins Leben, betreten den Pfad, der uns unserem Ziel näher bringt. Wir überwinden Hindernisse und setzen uns durch.

Wir können das Potenzial und die Fruchtbarkeit dieser Zeit nutzen, um Gelegenheiten für positive Veränderungen in unserem Leben und in der Welt  zu schaffen.

Der Plan wird verwirklicht im TUN.

Zu Ostara feiern wir das Leben, begleitet von der  jugendlich - frühlingshaften Göttin des Aufbruchs. Ihre Symbole sind das (rot gefärbte) Ei als Symbol für Wiedergeburt und Fruchtbarkeit. In der alten Zeit bemalte man die Eier mit Symbolen von Wünschen, die sich in diesem Jahr erfüllen sollten. 

Im Ostara-Ritual verbinden wir uns über unsere starken Wurzeln mit den erwachenden Kräften der Natur, um diese Kräfte in unsere eigenen Ziele fließen zu lassen. Alles, was in unserem Leben an Neuem zum Wachsen gebracht werden soll, darf wurzeln und wachsen und sich entfalten. Wir verpflichten  uns, dass wir uns um die Erfüllung unserer Wünsche kümmern und sie sorgfältig pflegen werden!

An diesem Nachmittag im Frauenkreis tauchen wir in die Energie und Mythologie von Ostara ein, machen ein gemeinsames Räucherritual, unseren Herzredekreis, ein gemeinsames Ritual zu den Keimen des Neuen in unserem Leben und springen dann ausgelassen über das Osterfeuer mitten hinein ins Leben, das darauf wartet, von uns erobert zu werden.

Für diesen Ritualnachmittag bitte ich dich:

Bitte bring ein hartgekochtes Ei mit, gerne auch gefärbt, muss aber nicht sein.

Außerdem einen kleinen kulinarischen Beitrag für unsere abschließende gemeinsame "Jause" (Kuchen, Kekse, Brot, Aufstrich, Knabberzeug,...)

Holz für das Feuer ist auch immer sehr willkommen.

Kosten:

Um es allen zu ermöglichen, an den Ritualkreisen teilzunehmen, auch wenn es finanziell gerade eng ist, biete ich die Möglichkeit eines Beitrages nach freiem Ermessen zwischen 25 und 55 Euro. Vor Ort bar zu bezahlen.

Wo:

An einem geschützten Ort in der Natur in der  Umgebung von 7033 Pöttsching/ Bezirk Mattersburg (Burgenland). Öffentlich erreichbar bzw. Möglichkeit einer Mitfahrgelegenheit vom Bahnhof Wiener Neustadt. Bitte kontaktiere mich, wenn du eine Mitfahrgelegenheit brauchst! 

Den exakten Standort schicke ich dir rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn - entweder per Whats app oder Telegram, wenn du mir deine Telefonnummer bei der Anmeldung bekannt gibst, oder per Email.

Bitte achte auf wetterfeste, warme Kleidung und nimm Decke, Sitzpolster, Trinkflasche (Tee), und wenn vorhanden Trommel/ Rassel mit.

Max. 12 Teilnehmerinnen

*****

Was erwartet dich bei den Jahreskreis - Ritualen:

Die Veranstaltungen sind Abende von und für Frauen, gedacht als Auszeit von unserem schnelllebigen, nach Außen orientierten Alltag. Du bist eingeladen, innezuhalten und deinem weiblichen Sein Raum zu geben. Dabei erfahren wir gemeinsam die tiefe, berührende und heilende Kraft weiblicher Verbundenheit. Wir sind eingebunden ins Rad des Lebens und stärken unsere zyklische, weibliche Urnatur.

Was machen wir?

Austausch und Redekreise von Herz zu Herz * Verbindung mit dem alten Frauenwissen * Umgang mit persönlichen Themen und Prozessen * Meditationen * Bewegung und Tanz * Räucher- und Reinigungsrituale * Körper- und Wahrnehmungsübungen * liebevolle, achtsame Berührung * Rituale * herzhaftes Lachen * heilsame Tränen * gemeinsames Singen *schamanische Trommelreisen* ein feines gemeinsames Buffett zum Abschluss

....und was mir sonst noch so einfällt ;)

Mit deiner Anmeldung nimmst du zur Kenntnis:

Die Seminare und Workshops setzen eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Sie sind keine Therapie und können eine solche nicht ersetzen. Alle Teilnehmerinnen tragen die volle Verantwortung für sich selbst und ihre Handlungen während der Dauer eines Seminars.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page