© 2018 Katharina Leitgeb    Impressum    Datenschutzerklärung

Bei der systemischen Heilarbeit geht es darum, ein System wieder in seine natürliche Ordnung zu bringen. Zuerst sehen wir uns an, wo das Thema, mit dem Du zu mir kommst, seinen Ursprung hat. In der Einzelarbeit mit Dir verwende ich Steine, Bauklötzchen oder Figuren, um Dein System aufzustellen. Meistens werden verborgene Dynamiken und Verschiebungen hier schon sehr schnell sicht- und spürbar.

Möglicherweise wurde eine Schuld oder Last  aus dem Ahnensystem übernommen, die nicht Dir gehört – dann kann dies mit einem kleinen Ritual der Person zurückgegeben werden, der es gehört. Oder jemand wurde aus dem System ausgeklammert (z.B. ein früh gestorbenes Kind oder ein „schwarzes Schaf“ der Familie), dann kann diesem sein Platz gegeben und geehrt werden. Vielleicht sind Positionen verschoben, sodass ein Kind die Rolle der Mutter oder des Vaters  übernommen hat. Oder Du brauchst für Dein Leben den Segen eines Elternteils- auch das kann in einer systemischen Einzelarbeit nachgeholt werden.

Die Themen für eine systemische Arbeit sind sehr vielfältig – auch Deine Körperorgane sind ein System, welches in Disbalance sein kann. Partnerschaftsthemen, Probleme mit Kindern, Nachbarn oder am Arbeitsplatz sind einige weitere.  

Bei der systemischen Arbeit geht es letztlich darum, Deinen Platz im System frei von Verstrickungen zu bekommen, sodass wie bei einem Mobile alles an seinem Platz und gut im Gleichgewicht ist und Du selbst ganz frei für Dein eigenes Leben bist.

Wenn es zum Thema passt, ergänze ich die systemische Arbeit gerne mit dem schamanischen Medizinrad, das den Klärungsprozess mit der Energie der Himmelsrichtungen und der Elemente unterstützt.  Mit Einbindung der schamanischen Arbeit kann ich während der Aufstellung Seelenanteile zurückholen, Traumen lösen, Seelen ins Licht schicken usw.

Zum Weiterlesen:

Daan van Kampenhout- Die Heilung kommt von außerhalb. Schamanismus und Familien- Stellen.

zurück