• Katharina Leitgeb

Warten...?

Manchmal warten wir. Dass etwas passiert. Dass sich etwas ändert. Dass es besser wird und leichter. Dass der Erfolg uns findet und der Traumpartner und das glückliche Leben.

Ich bin ja durchaus ein Fan des Abwartens und Kaffee Trinkens, des Handelns durch Nicht- Handeln. Das hat schon was, das kann sehr lösend sein, die Dinge einfach (los) zu lassen und zu vertrauen, dass schon alles gut gehen wird.

Schwierig wird es aber, wenn das Nicht- Handeln aus der Einstellung heraus gelebt wird, dass man von jemandem gerettet werden muss. Wenn man in seiner passiven Schonhaltung verharrt und sich als Opfer der Umstände sieht, dann geht es gewaltig nach hinten los.

Deshalb mein heutiger Impuls: Warte nicht darauf, dass irgend jemand kommt, ein Partner, ein Talentescout, ein Therapeut, und dich aus deiner misslichen Lage befreit. Dafür bist du schon selbst zuständig und verantwortlich. Aber das ist ja genau das Schöne und Spannende an dieser verrückten Reise.


0 Ansichten

© 2018 Katharina Leitgeb    Impressum    Datenschutzerklärung